Wochenendseminar - Mocha

Artikel-Nr.: OS05

Auf Lager

250,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Dieses Wochenende gehört den Toten

Freitag 29. Oktober 18.30 – 21.00 Uhr

Tag der Toten

Warum wird in allen Kulturen, rund um den Globus, ein Tag der Toten gefeiert? Wieso ist es so wichtig diese Verbindung zwischen den Lebenden und den Toten zu zelebrieren? Was nützt es den Toten? Sind es die unerlösten Seelen die an die Haustüre klopfen und Süßes oder Saures rufen? Wieso fordern sie Opfergaben und wieso drohen sie, jenen die keine Opfergaben geben, das Leben zu versauern?

Gerade in unserer Zeit, in der grundlegende Rituale kommerzialisiert werden, ist es besonders wichtig die Hintergründe zu so alten, weltumfassenden Riten und Traditionen zu wissen. Sie dadurch wieder dem Kommerz zu entreißen und echte, belebte Rituale daraus zu machen, voller Verständnis und Bewusstheit.

Es sind Rituale die unser Leben, diesseits und jenseits bereichern und uns stärken. Kann es sein, dass es ein stetes geben und nehmen zwischen den Toten und den Lebenden gibt und wir uns dessen nur wieder bewußt werden müssen?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Samstag 30 Oktober 10.00 – Sonntag 31. Oktober 17.00 Uhr

Mocha

z.B. Psychische, emotionale, körperliche Beschwerden, Unfruchtbarkeit, sind Symptome die möglicherweise von Mocha, den unerlösten Kinderseelen hervorgerufen werden.
Wie kann es sein, dass unschuldige Kinder, nach ihrem Tod zu Plagegeistern werden können. Diese Vorstellung widerstrebt uns. Jedoch hilft das Verständnis. Es geht nicht um Gut oder Schlecht, das ist für manch einen schwer zu verstehen. Es geht um die Natur dieser Seelen, den Grund warum sie Unheil stiften. Warum sie einfach nicht anders können in ihrer Verzweiflung.

Auch hier, können die Lebenden den Toten helfen und dadurch auch den lebenden Frauen, die darunter zu leiden haben. Ja dieses Problem betrifft nur Frauen, aber Heilung können sowohl Frauen als auch Männer bringen.
Suraj Rai, klärt uns über die Natur der Mocha auf. Über ihr entstehen und darüber wie man sich von ihnen befreien kann. Wie man ihnen Frieden schenkt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einzelsitzungen

Donnerstag und Freitag 28. + 29 Oktober, können Einzelsitzungen gebucht werden. Bitte vorherige Anmeldung bei Petra Reichlmaier.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Suraj Rai wurde in eine lange Ahnenreihe von Schamanen hineingeboren, er ist der älteste Sohn von Mohan Rai († 2015), der weltweit für seine schamanische Tätigkeit bekannt war und ist auch Enkel des ehemaligen königlichen Hofschamanen von Bhutan. Darüber hinaus wurde er über 20 Jahre von Schamanen und Schamaninen verschiedener Ethnien in Nepal unterrichtet. Er hat ein sehr tiefes und umfassendes Wissen und die Gabe dieses sehr verständlich zu vermitteln. Er lebt und unterrichtet in Nepal und Deutschland.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beitrag:
Freitag Abend: 35 Euro
Samstag + Sonntag: 240 Euro

Freitag + Samstag und Sonntag 250 Euro

Ort:
Raisting Gemeinde Weilheil-Schongau nähe Ammersee
Genaue Adresse wird bei Anmeldung angegeben

Anmeldung:

Petra Reichlmaier petrareichlmaier@web.de Tel: 0176 – 41 688 433

oder

Thomas + Edith Drentwett

wir.wanderer@mail.de

Tel: 08671 – 95 75 133

 

 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Seminare